Hausbau für alleinerziehende Mutter von sechs Kindern.

Albina Denega ist eine alleinstehende Mutter von sechs Kindern in Sarubinzi (Region Zhytomyr) in der Ukraine, die unverschuldet in Not geraten ist. Ihr aktuelles Eigenheim in dem sie und ihre sechs Kinder leben ist einsturzgefährdet. Jeden Tag besteht Risiko um Leib und Leben für Sie und Ihre Kinder. Erst kürzlich kam es zu einem Kurzschluss und damit verbundenen Brand. Da das Haus ohne Fundament erbaut wurde, drängen die Wände immer weiter auseinander und werden behelfsmäßig gestützt. Jeder Tag ist ein Kampf das Dach über dem Kopf zu erhalten. Ein Kampf der in absehbarer Zeit ohne fremde Hilfe verloren sein wird. Wir arbeiten eng mit zwei Pastoren vor Ort zusammen, in deren Kirchengemeinde Albina Denega ein aktives Mitglied ist. Nach enger Beratung mit den Menschen vor Ort, haben wir beschlossen auf dem Grundstück der Familie ein kleines aber stabiles Eigenheim (ca. 70m²) zu errichten. Hier soll Albina ihre Kinder großziehen und altersgerecht leben können. Neben Bauarbeitern vor Ort, wird eine Gruppe mehrerer ehrenamtlicher Helfer den Hausbau vom 12.08.2021 bis 21.08.2021 aktiv unterstützen. Wir benötigen für das Projekt:

  • Finanzielle Hilfe in Höhe von insgesamt 12.000 €
  • Baustoffe aller Art, Fliesen, Türen, Fenster, Leitungen, Elektrozubehör, Wasserboiler, Holzkaminöfen, Holzkessel etc.
  • Helfer für den Missions- und Baueinsatz am: 12.08.2021 bis 21.08.2021
  • Aktive Unterstützung im Gebet

Wollen Sie uns finanziell unterstützen? IBAN: DE94 5329 0000 0068 0470 05 BIC: GENODE51BHE Verwendungszweck: „Hausbau Denega“